Logo

Adler ModemärkteAktiengesellschaft
Unser Online-Shop >

Profil

Die Adler Modemärkte AG gehört zu den führenden Textileinzelhandelsketten in Deutschland. Im Top-100-Ranking des Branchenmagazins TextilWirtschaft für das Jahr 2016 wird das Unternehmen, wie schon 2015 auf Platz 22 geführt. Ende 2017 betrieb die Unternehmensgruppe insgesamt 182 Modemärkte (2016: 183), davon 155 (156) in Deutschland und – jeweils zum Vorjahr unverändert – 22 in Österreich, drei in Luxemburg und zwei in der Schweiz. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen unter www.adlermode.com einen Online-Shop. 

Das Produktsortiment von ADLER ist bezüglich Passform, Modegrad, Funktionalität und Qualität in erster Linie auf die Altersgruppe der über 55-Jährigen zugeschnitten, die in den kommenden zehn Jahren um rund 10% auf 33 Mio. Menschen anwachsen wird. Für diese Zielgruppe bietet ADLER im unteren Mittelpreissegment qualitativ hochwertige Produkte zu einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis an. 

Die Hauptumsatzträger von ADLER sind die Eigenmarken des Konzerns. Mit ihnen erwirtschaftet das Unternehmen rund 75% des Umsatzes und den überwiegenden Teil des Ertrags. In vielen Modemärkten bietet ADLER darüber hinaus national und international bekannte Fremdmarken im Bereich Damen-, Herren- und Kinderbekleidung an.

Ein wichtiges Marketinginstrument ist die ADLER-Kundenkarte. Im Geschäftsjahr 2017 setzten rund 3,4 Mio. Kunden die Karte ein, mit der insgesamt etwa 92% der Umsätze erfasst wurden. Neben einer Stärkung der Kundenbindung sorgt die Karte auch dafür, dass ADLERs Kundenwissen mit dem eines Online- oder Versandhändlers vergleichbar ist. Das enorme Potenzial der über die Karte ermittelten Daten nutzt das Unternehmen, um Werbe- und Marketingmaßnahmen zielgenau mit Blick auf Inhalt, Gestaltung und Streuzeitpunkt auszusteuern.